BREAKING NEWS: Neuer schwerwiegender antisemitischer Vorfall in Frankfurt (aktualisiert)

  • 0
IMG-20140731-WA000

Ein Foto des betreffenden Fensters am morgen danach…

Heute Nacht um ca. 1.30 Uhr wurde eine Bierflasche gegen das Badfenster einer Frankfurter Jüdin geschleudert, (wobei anzumerken ist, daß es von Außen kein erkennbares Zeichen gibt, daß dies die Wohnung einer jüdischen Familie ist). Sie ist auf den Balkon gerannt und hat „Was machen Sie da? Jemand muss die Polizei rufen.“ gerufen. Da wurde ihr ein „Judenschwein“ und noch irgendwas entgegengerufen. Ein Nachbar hat noch drei Jugendliche durch den Park weglaufen gesehen. 

Der Vorfall wurde der Polizei gemeldet.  

Die Betroffene ist verständlicherweise stark eingeschüchtert, besorgt um ihre Familie und macht sich nun Gedanken, ob sie ggf. umziehen sollte. An einen „Zufall“ glaubt sie definitiv nicht, denn woher sollten die Personen wissen, dass ausgerechnet dort eine jüdische Familie wohnt. Auch ein anderer jüdischer Nachbar spielt mit dem gleichen Gedanken.

15 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort