AUSZUG AKTUELLER MELDUNGEN ZUM THEMA IRAN AUS UNSEREM TÄGLICHEN NAHOST-NEWSLETTER…

  • 0
  1. ORF.at Ahmadinedschad: Geben Atomprogramm niemals auf
    Der Iran wird sich nach den Worten seines Präsidenten Mahmoud Ahmadinedschad niemals ausländischem Druck im Atomstreit beugen. „Der Iran wird nie von seinen …

  2. derStandard. at Ahmadinejad: Teheran wird Atomprogramm nie aufgeben
    Teheran – Der Iran wird sich nach den Worten seines Präsidenten Mahmud Ahmadinejad niemals ausländischem Druck im Atomstreit beugen.

  3. Die Presse Kriegsspiele: Die Gotteskrieger stürmen das Kinderzimmer
    Auch der Iran hat kürzlich mit dem Ego-Shooter „Special Operation 85: Hostage Rescue“ die virtuelle Aufrüstung geschafft. Die teils reale Handlung des …

  4. MEMRIBLOG Iranian Daily: Harry Potter, Billion-Dollar Zionist Project

    In an article, the Iranian daily Kayhan, which is identified with Iranian Supreme Leader ‚Ali Khamenei, criticized Iran’s Culture and Islamic Guidance Ministry for approving the distribution of the new book in the „Harry Potter“ series.

  5. MEMRIBLOGIranian Daily: Corruption In Gasoline Rationing
    An editorial in the conservative Iranian daily Jomhouri-ye Eslami, which is affiliated with the religious seminaries in the city of Qom, criticized the government of President Ahmadinejad for refusing to learn from past lessons.

  6. MEMRIBLOGIranian Court Charges Women’s Movement Activists
    An Iranian court has charged leading women’s movement activists Shadi Sadar and Mahbouba ‚Abasqeli-Zadeh with violating national security, not obeying the constitution and the police, and disturbing the public order.

  7. MEMRIBLOGIran Intelligence Minister: More Arrested In U.S. Academics Affair
    Iranian Intelligence Minister Gholam-Hossein Mohseni-Ezhei has said that Iranian security forces have arrested more individuals of Iranian origin connected to the two Iranian-American academics Drs. Haleh Esfandiari and Kian Kian Tajbakhsh.

  8. AP Iran für Gespräche mit USA auf höherer Ebene
    Teheran ) Nach der zweiten Gesprächsrunde zwischen iranischen und amerikanischen Diplomaten in Bagdad hat Teheran Bereitschaft zu Verhandlungen mit den USA auf höherer Ebene bekundet. Er könne sich eine Begegnung der stellvertretenden Außenminister vorstellen, wurde Außenamtschef Manutschehr Mottaki am Mittwoch von der amtlichen Nachrichtenagentur IRNA zitiert. Man wolle sich auf jeden Fall auf höherrangige Kontakte vorbereiten – für den Fall, dass ein entsprechendes Gesuch aus Washington eingehe. 
    Bei den Beratungen über die prekäre Lage im Irak beschlossen die Botschafter der beiden Länder, die seit 27 Jahren keine diplomatischen Beziehungen unterhalten, die Gründung eines gemeinsamen «Sicherheits- Unterausschusses» . In dem Gremium auf Expertenebene sollten Themen wie «Unterstützung für gewalttätige Milizen, Al Kaida oder Grenzsicherheit» zur Sprache kommen, erklärte der US-Diplomat Ryan Crocker am Dienstag in Bagdad. Zugleich erneuerte er den Vorwurf, dass Teheran schiitische Milizen im Irak ausbilde und ausrüste. Darüber kam es mit dem iranischen Botschafter Hassan Kasemi Komi offenbar zu einem heftigen Schlagabtausch.

  9. ACHGUTEin Brief von iranischen Studenten   26.07.2007  
    URGENT:  THE HUMAN RIGHTS SITUATION IN IRAN
    A Report by Iranian Activists
    July 2007
    On the 18th of Tir (9th of July) members of the Central Council of the Office to Foster Unity (shoraye markazi daftare Tahkime vahdat), the main reformist student organization in Iran, staged a peaceful protest in front of Amir Kabir University, to mark the anniversary of the popular student uprising in 1999 which ended in violence, widespread arrests and the death of one student activist, as well as the arrest in May of 2007 and continued detention of fellow students at Amir Kabir University (explanation provided below)…

Hinterlasse eine Antwort