Raketenversteck bei Bethlehem gefunden

  • 0

BETHLEHEM (inn) – Palästinensische Sicherheitskräfte haben am Mittwoch bei Bethlehem zwei einsatzbereite Kassam-Raketen entdeckt. In dem Versteck befanden sich außerdem eine Tasche voller Sprengstoff, ein Zünder und zwei Flaschen mit flüssigen Chemikalien.

Die Sicherheitskräfte der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) beschlagnahmten die Waffen. Das teilte der Kommandeur Abu Jussif Haddar gegenüber der palästinensischen Nachrichtenagentur “Ma´an” mit. Jede Rakete war eineinhalb Meter lang und trug die arabische Aufschrift “Allahu Akbar” (“Allah ist am größten”).

Das konfiszierte Material wurde nach Ramallah gebracht. Die Sicherheitskräfte leiteten Ermittlungen ein. Offenbar sollten die Raketen auf Jerusalem abgefeuert werden.

  • 0

Leave a Reply