Motti Lewy wird Vatikan-Botschafter

  • 0

Erloeser 054.jpg Erloeser 086a.jpg
Jerusalem, 12. Februar 2008 – Berufsdiplomat Motti Lewy, 59, wurde von Israels Außenministerin Zipi Livni zum Vatikan-Botschafter des jüdischen Staates ernannt. Er tritt die Nachfolge von Oded ben Hur an.
Lewy, am Tag der Gründung Israels, am 15. Mai 1948 geboren, diente insgesamt 17 Jahre lang in Deutschland. 1976-81 war er Referent an der Botschaft in Bonn. Von 1991 bis 94 hat er als Konsul in Berlin die israelischen Beziehungen zum ehemaligen Ostdeutschland aufgebaut. Von 2000 bis 2004 war er zweiter Mann an der Botschaft in Berlin.
Nach seiner Rückkehr aus Berlin wurde er zum politischen Berater des Jerusalemer Bürgermeisters ernannt. Auf diesem Posten hatte er die Aufgabe, Kontakte zu den christlichen wie muslimischen Gemeinden in der Heiligen Stadt zu pflegen.
  • 0

Hinterlasse eine Antwort