Terrorwarnung an alle Israelis in der Welt

  • 0

Jerusalem, 20. August 2008 – Eine ungewöhnlich deutliche Warnung vor möglichen Terroranschlägen hat der dem Ministerpräsidentenamt unterstellte „Nationale Sicherheitsrat“ Israels veröffentlicht. Die Hisbollah bereite sich darauf vor, israelische Reisende an jedem Ort der Welt angreifen oder entführen zu wollen. Elkana Harnof, Vizedirektor des „Anti-Terrorstabs“, erklärte dazu im Rundfunk, dass sich in letzter Zeit die Hinweise auf geplante Attacken derart gehäuft hätten, dass diese besondere Warnung an alle Israelis im Ausland notwendig geworden sei, jenseits der üblichen Ratschläge, aufmerksam zu sein und sich nicht zu auffällig als Israeli auszugeben.
Reisende sollten ihre „Empfindsamkeit“ zu jeglichen ungewöhnlichen Umständen oder Phänomenen erhöhen. Sie sollten unerwartete und anbiedernde Angebote bei Geschäften oder für die Erholung ausschlagen. Ebenso sollten sie unangemeldete Besuche  von „verdächtigen Personen“ im Hotelzimmer oder in der Wohnung abwehren. Vor Allem in der Dunkelheit sollten die Israelis sich nicht an einsamen Orten aufhalten. Zu Geschäftstreffen oder  im Urlaubsort sollten sie sich von „vertrauenswürdigen Personen“ begleiten lassen. Und abschließend wird ihnen geraten, ihre Wege und Gewohnheiten abzuwechseln, wenn sie längere Zeit an einem Ort bleiben. Sie sollten das Hotel und die Fahrten sowie die Restaurants gelegentlich wechseln.
  • 0

Hinterlasse eine Antwort