Journalisten in Gaza: Rein und raus

  • 0

Journalisten in Gaza: Rein und raus

HonestReporting Media BackSpin, 10. Dezember 2008

jasiewicz1Reuters berichtet, dass Israel wieder Beschränkungen für Journalisten eingeführt hat, die in den Gazastreifen reisen wollen. Stellen Sie sich auf einen weiteren Zyklus juristischer Maßnahmen seitens der Mainstream-Medien und plötzliche Besorgnis um das Image Israels ein.

Der am besten geeignete Weg für die MSM wäre der Seeweg. Heute legte Dignity, das Schiff der Free Gaza Movement, mit Ewa Jasiewicz (Abbildung) an Bord in Gaza Stadt an. Jasiewicz, Mitglied bei der britischen National Union of Journalists (NUJ) und International Solidarity Movement, war 2004 aus Israel ausgewiesen worden, nachdem sie ihren NUJ-Presseausweis dazu „missbraucht hatte, als politische Aktivistin Antiterrormaßnahmen der IDF zu behindern.”

Mit an Bord der Dignity waren Reporter Othman Abufalah und Kameramann Firas Tawfeeq, beide bei Al-Jazeera angestellt

ShareThis

Explore posts in the same categories: Israel, NGOs, Nahost allgemein, Palästinenser, Weltmedien und Nahost
  • 0

Leave a Reply