Zweite Phase des Schalit-Gefangenenaustausches

  • 0

Jerusalem, 14. Dezember 2011 – Die israelische Gefängnisbehörde hat am Abend eine Liste mit Namen von 550 palästinensischen Gefangenen aus dem Westjordanland, Jordanien, Gaza und Ost-Jerusalem veröffentlicht, die am kommenden Sonntag in der zweiten Phase des Gefangenenaustausches zwischen Israel und der Hamasorganisation freigelassen werden sollen. In der ersten Phase wurden fast 300 Gefangene freigelassen, die trotz einer mehrmaligen lebenslänglichen Gefängnisstrafe wegen Mordes vom israelischen Staatspräsidenten amnestiert worden sind. Unter den Gefangenen der zweiten Phase gibt es einige, die nur einige Monate oder wenige Jahre abzusitzen haben.

Die Gefängnisbehörde ist verpflichtet, die Namensliste zu veröffentlichen, um israelischen Bürgern die Möglichkeit zu bieten, vor Gericht Einwände gegen die Freilassung der Häftlinge einzubringen. 

http://www.shabas.gov.il/Shabas/KATAVOT_OLD/year2011/12-11/Notification+of+R
elease+of+Security+Prisoners+14.12.11.htm

  • 0

Hinterlasse eine Antwort