Eine Übersicht der bundesweit stattfindenden Solidaritätsveranstaltungen – AKTUALISIERT…

  • 0

 

  1. Aachen…
    Neues Bild
    Aufruf sowie gleichzeitig Einladung zur Gedenk – Mahnwache:
    „ Naftali Fraenkel (16) – Gilad Schaar (16) – Eyal Yifrach (19) „
    Freitag, 11. Juli – 18.00h
    Synagogenplatz – Aachen
    nach dem scheußlichen, brutalen, unmenschlichen Verbrechen von Barbaren an 3 unschuldigen Jugendlichen ist es ein trauriger Anlass, weswegen wir Sie, Euch und befreundete Organisationen zu einer Mahnwache aufrufen; aber wir alle sollten und wollen unsere Solidarität und unser Mitgefühl mit den leidgeprüften Eltern und Familienangehörigen auch in Aachen demonstrativ unter Beweis stellen.
    Gleichzeitig wollen wir unsere Verbundenheit mit dem Staat ISRAEL und seinen Bürgerinnen und Bürgern zeigen, die tag / täglich unter Beschuss von Raketen sowie Granaten durch grausame Terroristen unendlich viel leiden und nunmehr seit 67 Jahren – unter täglicher Todesgefahr – in Angst und Schrecken leben müssen. Ein dauerndes Horror – Szenario, das seinesgleichen sucht. Für uns unfassbar.
    Zitat von Martin Luther King:
    „The world must see that ISRAEL must exist and has a right to exist and is one of the great outposts of democracy in the world!”
    „ Das Morden – der menschenverachtende, radikal-islamistisch geprägte, Terrorismus – muss aufhören! „
    Wir bitten und hoffen auf zahlreiche Teilnahme an dieser Mahnwache. Wenn vorhanden, Fahnen, Bilder, Schilder usw. mitbringen.
  2. Düsseldorf…
    Gabriel Goldberg's photo.

    Solidarität mit Israel! Gegen islamistischen und antisemitischen Terror!!!
    FREITAG – HEUTE – at 3:00pm
    Düsseldorf, Marktplatz 2, vor dem Rathaus/Jan Wellem-Denkmal
  3. Frankfurt…
    Elishewa Patterson's photo.
    Donnerstag, 17. Juni, 15 Uhr, Opernplatz

  4. Köln…
    Jakob Ben-Kanaan's photo.
    Donnerstag, 17. Juni, 18 Uhr, Rudolfsplatz

    1. Nochmals Köln…
      Köln – Solidaritätskundgebung mit Israel
      Jakob Ben-Kanaan's photo.
      FREITAG – HEUTE – at 4:00pm
      Köln, Rudolfsplatz

  5. Stuttgart…
    Jakob Ben-Kanaan's photo.
    Dienstag, 15. Juni, 17 Uhr, Schlossplatz

  6. Berlin….
    Jakob Ben-Kanaan's photo.
    Donnerstag, 17. Juni, 18.30 Uhr, Joachimstalerplatz

    1. Nochmals Berlin…
      Berlin – Solidaritätskundgebung mit Israel
      Jakob Ben-Kanaan's photo.
      FREITAG – HEUTE – at 4:00pm
      Berlin, Wittenbergplatz
      in Berlin, Germany

  7. München…
    Michael Movchin's photo.
    Donnerstag, 17. Juni, 18 Uhr, Sendlinger Tor

  8. Siegen…
    SAMSTAG, 19.07 : PRO-ISRAEL- Kundgebung in Siegen
    Jakob Ben-Kanaan's photo.
    Siegen: Samstag, 19.07.2014
    Infostand und Kundgebung
    genaue Uhrzeit sowie genauer Standort wird noch bekanntgegeben

3 Kommentare
  • Ruben Talberg
    Ruben Talberg

    Leserbrief zu spiegel-online Artikel: „Racketenwahnsinn“ 11.07.14 v. Markus Becker: :Hallo Herr Becker,

    Ihr Artikel ist leider sehr sehr oberflächlich und suggeriert, dass das alles nach dem „sattsam bekannten Eskalationsschema“ abläuft:

    „Israel setzt seine hochgerüstete Armee zur Vergeltung ein, die Hamas reagiert mit Raketenfeuer. Israel schickt Kampfjets und verteidigt sich mit „Iron Dome“, die Hamas beschafft sich Raketen mit höherer Genauigkeit und größerer Reichweite.“

    Die Wirklichkeit sieht anders aus. Und neutrale Berichterstattung auch. Aus Gaza werden Racketen auf Israel auf täglicher Basis abgefeuert. Hunderte von Raketen seit Januar 2014. Über 13.000 Raketen seit 2001. Was das für das tägliche Leben in Israel zur Folge hat, scheinen Sie noch nicht mal zu erahnen.

    „Die Hamas reagiert mit Racketenfeuer“??? BULLSHIT!!

    „Am Ende des Eskalationszyklus beschafft sich die Hamas Raketen mit höherer Reichweite“ ??? das stimmt zwar, steht aber auch am Anfang des Eskalations -Zyklus !! oder woher glauben Sie, hat die Hamas plötzlich die Fadjr-5 oder die die M302 ???

    Wie und was Sie schreiben ist ganz gefährlich – Sie übersehen, dass dieser „ Rackentwahnsinn“ moralisch nicht äquivalent ist, da sich die Hamas hinter Zivilisten (Kinder) versteckt, um zivile Ziele in Israel anzugreifen (doppeltes Kriegsverbrechen!) –

    Indem Sie all diese Tatsachen verdrehen, sprechen Sie Israel – einem souveränen Staat – auch das Recht auf Selbstverteidigung ab – und das ist unverzeihlich als Journalist.

Hinterlasse eine Antwort