ULRICH W. SAHM – Israel veröffentlicht vorläufiges Autopsie Ergebnis

  • 0

ziad8Jerusalem, 11. Dezember 2014 – Während für die Palästinenser feststeht, dass Ziad Abu Ein durch Tränengas und Gewalt israelischer Soldaten gestorben sei, hat jetzt das israelische Gesundheitsministerium seine Version veröffentlicht:

Die Autopsie wurde beim forensischen Institut in Abu Dis durchgeführt. Teilgenommen haben Dr. Chen Kugel und Dr. Maya Furman vom (israelischen) Nationalen Institut für Rechtsmedizin, sowie Vertreter des palästinensischen Forensischen Instituts und Ärzte (Rechtsmediziner) aus Jordanien. Der Tod Ziad Abu Ein wurde durch eine Blockade der Koronararterien (eine der Arterien, die Blut an das Herz liefern) aufgrund von Blutungen unter einer Schicht von atherosklerotischem Plaque verursacht. Die Blutung kann durch Stress verursacht wurden. Hinweise auf leichte Blutungen und lokalem Druck wurden am Hals gefunden. Der Verstorbene litt an einer ischämischen Herzkrankheit. Blutgefäße im Herzen waren zu mehr als 80% durch Plaque blockiert. Alte Narben weisen auf frühere Herzinfarkte hin. Der schlechte Zustand des Herzens des Verstorbenen machten ihn empfindlich für Stress. Es muss noch ein Bericht der medizinischem Behandlung abgewartet werden, ehe klare Erklärungen zu dieser Frage festgestellt werden können.

Es wurden Hinweise auf CPR (Herz-Leber-Wiederbelebung) gefunden. Diese vorläufigen Ergebnisse müssen überprüft werden, sowie die Ergebnisse der Untersuchungen und Laborwerte vorliegen.

.

  • Wegen der medizinischen Begriffe habe ich hier die Originalerklärung angehängt.
    .
    Preliminary Autopsy Report on Ziad Abu Ein (Communicated by the Health Ministry Spokesperson)The autopsy was carried out at the forensics institute in Abu Dis. Participating in the autopsy were Dr. Chen Kugel and Dr. Maya Furman from the National Institute of Forensic Medicine, as well as representatives from the Palestinian forensics institute and doctors from Jordan.The death of Ziad Abu Ein was caused by a blockage of the coronary artery (one of the arteries that supplies blood to the heart) due to hemorrhaging underneath a layer of atherosclerotic plaque. The bleeding could have been caused by stress.

    Indications of light hemorrhaging and localized pressure were found in his neck.

    The deceased suffered from ischemic heart disease; blood vessels in his heart were found to be over 80% blocked by plaque. Old scars indicating that he suffered from previous myocardial infarctions were also found.

    The poor condition of the deceased’s heart caused him to be more sensitive to stress.

    It is necessary to wait for the medical treatment report before determining more incisive explanations on this matter.

    Indications of CPR were found.

    These preliminary findings will require verification after the results of the investigation and lab results are received.

 

  • 0

7 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort