Nahostkonflikt

Nahostkonflikt

Beim gefährlichsten „Feind“ des Iran

Jerusalem, 22. Juni 2009 – „Tod den Israelis“ brüllten die Männer in der Teheraner Universität, als der geistige Führer des Iran, Ajatollah Ali Chamenei den Westen beschuldigte, die Unruhen im Iran zu schüren. Besonders hob er die BBC, die Voice of America und das „israelisch-zionistische Radio“ hervor.

weiterlesen

Iran-Volksaufstand 2.0

Iran-Volksaufstand 2.0 HonestReporting Media BackSpin, 21. Juni 2009 Eine Auflistung iranischer Stücke, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen: • Lesen Sie bei Mashable, wie man die Ereignissen im Iran über die sozialen Medien…

weiterlesen

Neubau des jüdischen Tempels in Jerusalem – Eine weitere Folge der Serie: „Die Irren von Zion“

Jerusalem, 19. Juni 2009 – Alle Klischees von Gutmenschen gingen am Donnerstag Abend in Jerusalem in Erfüllung. Als wäre der Messias schon gekommen, saßen da zwei muslimische Scheichs, ein Sufi und der Begründer der islamischen Bewegung in Israel, zwei Rabbiner und ein katholischer Jesuiten-Priester friedlich auf dem Podium des Konrad-Adenauer-Zentrums.

weiterlesen

1.089 Tage danach….

1.089 Tage danach…. HonestReporting Media BackSpin, 18. Juni 2009 Ich kann mir schlecht vorstellen, dass Gilad Shalits Leid angesichts der Umwälzungen im Iran viel Beachtung findet – Dank aber an das…

weiterlesen