Nahostkonflikt

Nahostkonflikt

AUSZUG AKTUELLER MELDUNGEN ZUM THEMA IRAN AUS UNSEREM TÄGLICHEN NAHOST-NEWSLETTER

 

Nur umfassende Kontrollen der IAEA sind etwas wert, wenn überhaupt. Auch die IAEA hat schon Anlagen übersehen, zum Beispiel im Irak seinerzeit.

Vertreter aus Russland, China, der EU, sowie von Entwicklungsländern und arabischen Staaten wurden vom Iran zum Besuch seiner Atomanlagen eingeladen. Die ausländischen Experten sollen nach der Vorstellung des Iran dabei die internationalen Gesandten begleiten.
weiterlesen

Irans Finger in Afghanistan

Seit zwei Wochen protestieren Afghanen vor dem Gebäude der iranischen Botschaft in Kabul. Sie demonstrieren gegen die Sperrung der Transitwege für den Benzintransport nach Afghanistan. Die afghanische Handelskammer hat damit…

weiterlesen

Iran reformiert sich

Am 8. Januar 2011 veröffentlichte die staatliche iranische Nachrichtenagentur ISNA eine Fatwa von Großayatollah Makarem Schirasi: „Das Tragen des Kreuzes während des Namas (des täglichen Gebets) und auch sonst ist…

weiterlesen

Pressekonferenz mit dem bedeutendsten Politiker der Welt – Über die Qualen der Berichterstattung über ein Ereignis von Weltrang.

Jerusalem, 11. Januar 2011 – Jedes Jahr einmal, kurz nach Neujahr, stellt sich der bedeutendste Ministerpräsident der Welt der internationalen Presse. Entsprechend dem Aufwand, den dafür einer der kleinsten Staaten der Welt betreibt, dürfte der bleibende Eindruck auf das gute Dutzend Fernsehteams, auf drei Dutzend Fotografen und zwei Hundertschaften Journalisten der weltweit einflussreichsten Medienanstalten von BBC über ARD bis hin zum japanischen Fernsehen enorm steigen.

weiterlesen