Nahostkonflikt

Nahostkonflikt

Internationale Friedenstruppen in Nahost

Jerusalem, 9. März 2008 – In keiner anderen Region der Welt gibt es so viele Friedenstruppen wie in Nahost. Die UNTSO beobachtet seit 1949 den seitdem dutzende Male gebrochenen Waffenstillstand zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn. Die UNDOF steht seit 1974 im Niemandsland zwischen Israel und Syrien auf den Golanhöhen. Die UNIFIL wurde nach einer Invasion der Israelis 1978 in den Südlibanon eingerichtet, um den Abzug der Israelis und das Vorrücken der libanesischen Armee zu beobachten. Doch die libanesische Armee rückte erst 2006 nach einer weiteren UNO-Resolution vor. Israel hatte sich schon im Jahr 2000 zurückgezogen, was aber den Libanonkrieg von 2006 nicht verhindern konnte. Zwischendurch gab es 1982 noch den ersten Libanon-Krieg, wobei die UNO-Beobachter nur rechtzeitig aus ihren Wächterhäuschen springen konnten, ehe israelische Panzer sie niederwalzten.

weiterlesen