Ahmad Mansour: Islamismus-Experte fordert Kopftuch-Verbot bei Minderjährigen | DIE WELT

  • 0
  • 0

2 comments
  • Walther Lipphardt
    Walther Lipphardt

    Toleranz ist auch
    Gesicht zeigen mit und ohne Kopftuch. Ich kenne Syrer, Bulgaren, Palästinenser und Orthodoxe Christen auch östlichen Ländern, für die das zu ihrer Tradition gehört, auch hier, und die kein Aufhebens darum machen und von uns als völlig normal wahrgenommen wird. Darauf kommt es nicht an. Im Marokko ist das völlig wurscht ob jemand ein Kopftuch trägt oder nicht.
    Es kommt nicht auf das Kopftuch an, sondern welches Gesicht dahinter sich zeigt. Problematisch ist nur wenn das zum wesentlichen Inhalt einer Religion gemacht wird und der Sinn einer Religion dabei keine Rolle mehr spielt. Ist sicher auch für Kinder ein Problem, die damit zur Selbstausgrenzung aus ihrem Umfeld und täglichen Leben gezwungen werden.
    Muss jeder selbst wissen was er Menschen antut – das ist nicht mein Problem

    ich kann mit und ohne leben, mich stört das nicht,
    sieht sogar bei manchen sehr adrett aus.

    Ich kenne wesentlich tiefgreifendere Probleme,
    die leider ausgeblendet werden

Leave a Reply