Angriffe aus Gaza: Deutsche Partnerstädte verweigern Israel Solidarität | DIE WELT

  • 0
2 Kommentare
  • Sigi Königsberg
    Sigi Königsberg

    Der Beitrag ist vom Mai. Ich hatte auch einen einfachen Vorschlag gemacht. Passiert ist meiner Kenntnis nach – Nichts.
    „Der Antisemitismus-Beauftragte der Jüdischen Gemeinde Berlin, Sigmount Königsberg, sagt WELT: „Ich würde mich sehr freuen, wenn es nicht nur zu verbalen Bekundungen käme, sondern auch Taten folgten.“ Beispielsweise könnten Kinder aus den beschossenen Partnerstädten Sderot, Aschkelon und Aschdod zu bezirklichen Sommerferiencamps nach Berlin eingeladen werden, schlägt er vor.“

Hinterlasse eine Antwort