“Beckmann”: Ratlosigkeit im Angesicht versuchten Völkermords – Nachrichten Panorama – DIE WELT

  • 0

2 comments
  • Gabriela Liat Ahava

    Ich habe die Sendung angeschaut, ich empfand die Talkrunde als angenehm, kein Idiot à la Käßmann oder Todenhöfer dabei. Songül Tolan, die Sprecherin der Jesiden in D, hatte mein tiefstes Mitgefühl und meinen Respekt. Die Grausamkeiten, die ihr von Jesiden vor Ort am Telefon erzählt wurden, entspringen der reinsten Hölle. Es ist eine Schande, wie lange sich die deutsche Regierung von einer Gesprächsrunde in die nächste bewegt, anstatt entschlossen zu handeln. Es kommt mir wirklich wie ein schlechter Witz vor. Wenn die Amerikaner auch so lange hätten beraten müssen… dann gute Nacht.

Leave a Reply