Die Achse des Guten: Es muss schon der Nazi aus Ruppin sein…

  • 0

Lassen Sie mich ausnahmsweise mit einer Frage beginnen: Wie reagiert der Philosemit, wenn in einem Jüdischen Museum drei Menschen massakriert werden? Richtig! Er fordert die Lockerung von Polizeischutz in jüdischen Einrichtungen. So geschehen vor wenigen Tagen in einer großen deutschen Tageszeitung. Als im Jüdischen Museum in Brüssel einen Tag vor den Wahlen zum Europaparlament unbekannte Täter drei Menschen ermordet haben, verleitete dies einen Berliner Autor dazu, über die Motive für das Versteckspiel deutscher Juden zu spekulieren. Warum vor “jeder Synagoge ein Polizist” stehe und jüdisches Leben ausschließlich in “Hinterzimmern” stattfinde, fragte ein Journalist des Tagesspiegel…


Hinterlasse eine Antwort