Familientreffen der Antisemiten « haGalil

  • 0

Am kommenden Sonntag, den 28. September, wird in der Alten Feuerwache in Köln zum antisemitischen Stelldichein geladen…

Anlass ist die Verleihung des „Kölner Karls-Preises für engagierte Literatur und Publizistik“ durch die sogenannte “Neue Rheinische Zeitung” an Evelyn Hecht-Galinski für ihre „mutigen Reden“ gegen Israel. Neben einer Laudatio von Ken Jebsen und einem Unterhaltungsprogramm von Anis Hamadeh soll zu diesem Anlass auch eine Rede gegen die „pauschale Anerkennung der Existenz des Staates Israel“ von Werner Rügemer zum Besten gegeben werden….

  • 0

Hinterlasse eine Antwort