Historiker Wolffsohn: „Juden brauchen keine Mahnwachen“ | MDR.DE | Mdr

  • 0
1 Kommentar
  • Amem Annegret
    Amem Annegret

    Leider kommen jene Mahnwachen inhaltlich nicht bei jenen Bürgern und Bildungsbürgern an, die es mal bräuchten (siehe Mutter des Attentäters) u.a.m. Bes. gilt es bei Internetnerds, ab 20 Jahre u.a. Falls jene weder über Eltern, Schule, soz. Umfeld jemals lernten Rassismus, Judenhass u.a. zu erkennen und niemals Verschwörungsmythen hinterfragten, werden jene Personen so denken, wie mind. 20% aller Deutschen..:( Einfach nur irre Vorurteile.

Hinterlasse eine Antwort