Israel-Kritik: Schulbehörden prüfen Vorwürfe gegen Lehrer Glanz – Ministerium: Nehmen Antisemitismus-Verdacht ernst – „Jerusalem Post“ berichtet über den Fall | NWZonline

  • 0

2 Kommentare
  • Diana Schnabel
    Diana Schnabel

    Dann ist Glanz/Kushka halt kein ANTISEMIT ( lt. Gericht), nur ein ganz normaler Juden- / Israelhasser! Auch gut! Schlimm ist aber, dass solche Leute unterrichten dürfen und er bestimmt kein Einzelfall in seinem “ Metier“ ist. Übrigens nicht nur ein deutsches Phänomen, sondern überall zu finden.Dass er mit einem ALIAS unterwegs ist, beweist die Perfidie diese Menschen . und dazu ollte ihm auch die GEW klare Kante zeigen, oder nicht?

Hinterlasse eine Antwort