Jüdische Kritik an Israel – Die Diaspora schweigt – Politik – Süddeutsche.de

  • 0

Deutsche Juden tun sich schwer mit Kritik an Israel – auch wenn sie das Vorgehen gegen die Palästinenser nicht gutheißen. Kritik gilt als Verrat. Aber ist es denn Sache des Zentralrats der Juden in Deutschland, Israels Feldzüge zu verteidigen?

Hinterlasse eine Antwort