Killer of Israeli teen is “heroic prisoner,” according to PA Governorate | PMW Bulletins

  • 0

1 comment
  • Marco Finger

    Wollt ihr jemand mit MUT sehen? Dann schaut euch dies an!

    Ein absolutes TV-Highlight in der Diskussion um Islam und Terror: Der ägyptische Fernsehmoderator Omer Adib stellt im Gespräch mit einer islamverharmlosenden Co-Moderatorin klar, dass die Terroristen von Brüssel Moslems seien und mitten unter uns lebten. Ihre Ideologie hätten sie vom Islam, der voll von diesen menschenverachtenden Lehren sei. Mit erstaunlicher Selbstkritik bemerkt er, dass diese Lehren ein „Teil unserer kranken Psyche“ seien. Und weiter: „Wir haben vor 1400 Jahren den Verstand getötet. In unserer Religion existieren diese Verbrechenslehren und sie werden weiterverbreitet. Wann sehen wir das ein, statt uns seit 1400 Jahren selbst zu belügen?“
    Der Mann sollte für seinen Mut mit dem Friedensnobelpreis vorgeschlagen werden. Bezeichnend, dass er von den Anhängern der „Religion des Friedens“ bereits Morddrohungen erhalten hat..

    Ägyptischer Fernsehmoderator Omer Adib zu Anschlägen in Brüssel

    https://www.youtube.com/watch?v=BliBBAgdoL4

Leave a Reply