Kindersoldaten gegen Israel | Mena Watch

  • 0

2 Kommentare
  • Hildebrand Embke
    Hildebrand Embke

    Niemand, der Steine wirft, – ganz gleich ob Kind oder Erwachsener -, ist ein unschuldiger oder gar harmloser Mensch. Jeder „Palästinenser“, der Steine wirft oder Steinschleudern benutzt, beabsichtigt, durch sein Handeln Menschen schwer zu verletzen oder gar zu töten, …oder nimmt den Tod des Opfers in Kauf.

    Steine und die Wirkung ihrer Benutzung fragen nicht nach dem Alter von Tätern oder Opfern!

    Es ist nicht ausschlaggebend, womit jemand einen Menschen ermordet. Mord ist und bleibt Mord!

Hinterlasse eine Antwort