Neun Jahre Staatsverträge in Hamburg: Ein Meilenstein für den Islam in Deutschland? – Im Jahr 2012 hat das Land Hamburg Staatsverträge mit den muslimischen Verbänden im Land unterzeichnet. Nun ziehen die Vertragspartner eine erste Bilanz. Ergebnis: Es bleibt kompliziert. Die Opposition fordert, die Staatsverträge zu kündigen – wegen Islamismusverdacht. | Deutschlandfunk

  • 0

Leave a Reply