Sinead O’Connor versucht von Konzert in Israel zurückzutreten – Nachrichten

  • 0

Sinead O’Connor sagte, sie wird versuchen von einem geplanten Auftritt in Israel zurückzutreten weil sie nicht gewusst habe, dass sie von pro-palästinensischen Gruppen dazu aufgefordert worden war, Israel zu boykottieren. “Ich wurde von meiner Vermittlungsagentur nicht informiert und wusste auch persönlich nicht, dass ich vom palästinensischen Volk zu einem Boykott Israels aufgefordert wurde”, schrieb O’Connor in einer am Freitag auf ihrer Website veröffentlichten Erklärung, die später entfernt wurde. “Ich wusst nicht, dass ich zu einem solchen Boykott angefordert worden war. Hätte ich es gewusst, würde ich einem Auftritt nicht zugestimmt haben.” Die irische Sängerin hat am 11. September einen Auftritt in Israel. Das Konzertdatum ist auf ihrer Website nicht aufgelistet. O’Connor fügte ihrer Erklärung hinzu, dass sie nur vom Konzert zurücktreten

Hinterlasse eine Antwort