Stellenanzeigen – KZ-Gedenk und Begegnungsstätte Ladelund sucht Historikerin/Historiker

  • 0

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Dokument:

Stellenbeschreibung

33 Kommentare
  • Robert Dupuis
    Robert Dupuis

    Dann ist der Träger der Begnungsstätte die evangelische Kirche und die hat (noch) ein eigenes Arbeitsrecht dazu gehört, daß Arbeitnehmer Mitglied dieser Organisation sein müssen. Mir unverständlich ist die Tatsache, daß die Kirche überhaupt Träger der Gedenk- und Bildungsstätte des ehemaligen KZs Ladelund sein kann, daß müsste das Land Schleswig-Holstein sein.

  • Robert Dupuis
    Robert Dupuis

    Kirchen haben auch ziemlich viel braunen Dreck am Stecken aber die sollten doch ihre eigenes sehr aktives Mittun während der Nazizeit an anderer Stelle aufarbeiten. Jedenfalls muss die Trägerschaft dieser Gedenkstätte der ev. Kirche entzogen werden.

  • Robert Dupuis
    Robert Dupuis

    Das ist für mich nicht normal. Was haben sich die Kirchen dort hineinzudrängen? Die Trägerschaft von KZ Gedenkstätten gehört unter staatliche Aufsicht und nicht in die Hände irgendeiner Religionsgemeinschaft, die dann noch die Frechheit und Arroganz besitzt, mit ihrem kirchlichen Arbeitsrecht zu diktieren, daß nur Kirchenmitglieder in der Gedenkstätte arbeiten dürfen.

Hinterlasse eine Antwort