Stolperstein-Aktivistin trotzt Drohbriefen von Neonazis | Morgenpost

  • 0
  • 0
1 Kommentar
  • Gabriella Meros
    Gabriella Meros

    Tja unerbittlich weiter mit diesen Steinen auch wenn sie von Nazis geschändet werden und gestohlen. Doch die tägliche Schändung passiert auch täglich durch Fußtritte unbedacht und diese Stolpersteine sind ein unwürdiges Gedenken. Respekt ist in Augenhöhe mit einem Text der einen Menschen nicht aufs Minimum reduziert.

Hinterlasse eine Antwort