ULRICH W. SAHM: Vatikan: Keine Alternative zu Assad in Syrien – In einem Bericht von Radio Vatican wird der „Minderheitenschutz“ des syrischen Regimes gepriesen, über die Repression und Menschenrechtsverletzungen aber kein Wort verloren. | Mena-watch

  • 0
1 Kommentar
  • Tomasz Kulbacki
    Tomasz Kulbacki

    Diese Aussage ist auf jeden Fall einer Diskussion wert. Und zwar aus einem einfachen Grund: die Wahrscheinlichkeit, dass der Sturz von Assad eine demokratische, friedliche Regierung an die Macht bringt, liegt bei null. Vielmehr wären das vermutlich noch schlimmere Barbaren.

    Aus der israelischen Perspektive sieht es anders aus. Der Austausch eines proiranischen Feindes gegen einen schwachen antiiranischen Feind, würde Sicherheitsgewinn bedeuten.

Hinterlasse eine Antwort