Von Israelischer Organisation: Flashmob gegen Bomben sorgte für Aufsehen | Heute.at

  • 0

Donnerstagnachmittag haben fast 200 Teilnehmern mit einem Flashmob am Schwedenplatz, Stephansplatz und bei der Oper auf den Alltag der Zivilbevölkerung in Israel aufmerksam gemacht. Die Teilnehmer zogen durch den ersten Bezirk und simulierten einen drohenden Bombenangriff.

Hinterlasse eine Antwort