Meinung Unserer Besucher / Gästebuch

WICHTIGER HINWEIS:
Wir haben uns entschieden unser Gästebuch absichtlich nur in wirklichen Extremfällen redaktionell zu „zensieren“. Generell werden alle Einträge für Dokumentationszwecke unredigiert übernommen, um so ein möglichst wahrhaftiges Bild der aktuellen Situation in Deutschland wiederzuspiegeln – im Guten, wie leider auch im Schlechten!
90 Kommentare
  • http://www.steinbergrecherche.com/vtantisemit.htm

    „Der Mißbrauch von angeblichem Antisemitismus ist moralisch verwerflich. Es brauchte Hunderte von Jahren und Millionen von Opfern, bis der Antisemitismus – ein besonderer Fall von Rassismus, der geschichtlich zum Genozid führte – tabuisiert war. Menschen, die dieses Tabu dazu mißbrauchen, Israels rassistische und genozidale Politik gegen die Palästinenser zu unterstützen, schänden, ja, schänden das Andenken jener jüdischen Opfer, deren Tod aus humanistischer Sicht Sinn nur insofern hat, als er der Menschheit als ewige Warnung vor allen Arten der Diskriminierung, des Rassismus und des Genozids dient.“
    Ihr Idioten scheisst euch mit der Seite hier selbst auf den Kopf – merkt ihr das denn nicht?

    • honestlyconcerned

      Wir teilen Ihre Ansicht, dass Missbrauch eines Antisemitismusvorwurfs verwerflich ist. Wie fragen uns aber, auf welchen angeblich missbräuchlichen Antisemitismusvorwurf unsererseits Sie damit ansprechen wollen?
      Wir stellen uns Antisemitismus entgegen, dort wo er aufttritt, sei es in Israel oder in Deutschland.
      Dem Staat Israel eine rassistische und genozidale Politik vorzuwerfen, ist realitätsfern und hetzerisch.
      Das Andenken unschuldiger jüdischer Opfer wahnhaftem Judenhasses, sehen wir vor allem dadurch aufrecht erhalten, indem wir uns dafür einsetzten weitere unschudlige jüdische Opfer wahnhaften Judenhasses zu verhindern.
      Wir unterstützen Ihre Ansicht auf die Lehren der Schoa, allerdings tun dies leider nicht alle Menschen und eine weitere Lehre der Schoa ist, dass man sich aktiv gegen Judenmord einsetzten muß.
      Beschimpfungen sehen wir hier nicht als hilfreich. Wir sind der Meinung, daß unsere Arbeit einen Unterschied machen kann. Was wäre Ihr Alternativvorschlag im Angesicht von Antisemitismus? Besser schweigen?

  • Junaid

    30 Sekunden auf Ihre ‚Honestly Concerned‘ Website, dann Memri und Palestinian Media Watch unter der Rubrik; LINKS ZU ARABISCHEN UND PALäSTINENSISCHEN MEDIEN. Warum? Wollen Sie hier Propaganda betreiben? Kein Problem machen viele andere auch, aber wenn man versucht damit zu werben ‚ausgewogen‘ zu sein, und ‚honestly concerned‘ und sich ueber einseitige Berichterstattung beschwert, dann ist es schon sehr Doppeltmoralisch. Ich kann man vieles unter ARABISCHEN UND PALäSTINENSISCHEN MEDIEN vorstellen, aber nicht zwei suspekte Isralische Webseiten die versuchen ein einsetiges Bild der arabischen Gesellschaft darzustellen. Ueber Memri hat u.a. der Guardian bereits berichtet: http://www.guardian.co.uk/elsewhere/journalist/story/0,7792,773258,00.html

    Hoffe auf Verbesserung.

    Schoene Grusse

    • honestlyconcerned

      Wie sehen es als einen Dienst der Ausgewogenheit, wenn es Internetseiten
      gibt, die sich dem Übersetzten von arabisch- und farsisprachigen Medien
      befassen, da dies einen Blick auf den Konflikt ergibt, der sonst
      verschlossen bleibt. Wie verstehen nicht, wie Übersetzungen
      palästinensischer, arabischer und iranischer Medien als „Propaganda“
      bezeichnet werden könnten. Zu den Betreibern der Internetseiten von MEMRI
      und PMW sehen Sie bitten in deren Impressum nach, wir können Ihnen aber
      versichern, dass dies keine offiziellen israelischen Seiten sind.

      Mit freundlichen Grüßen,

Kommentare sind geschlossen.