Nahostkonflikt

Nahostkonflikt

Weitere iranische Lügen

Weitere iranische Lügen HonestReporting Media BackSpin, 3. Februar 2011 Press TV, die vom iranischen Regime finanzierte Propagandamaschine, hat längst aufgehört, ein irgendwie glaubwürdiges Medienunternehmen zu sein. Ein Beispiel dafür ist seine…

weiterlesen

Die Explosion von Lichtstrahlen

Die iranischen Nachrichtenagenturen bejubeln die ägyptische Revolution und propagieren, dass das Modell der islamischen Revolution im Iran sich heute erfolgreich in Ägypten durchsetzen könne. Der iranische General Safavi sagt, dass…

weiterlesen

Palästinenser und die Unruhen

Jerusalem, 3. Februar 2011 – Die Revolten in mehreren arabischen Ländern haben bisher nur geringfügig auf die palästinensischen Gebiete im Westjordanland und im Gazastreifen abgefärbt.
In Ramallah hatte die Polizei der Autonomiebehörde eine Demonstration vor der ägyptischen Botschaft mit Gewalt aufgelöst und mehrere Personen verhaftet. Am Donnerstag wurde im Stadtzentrum eine Solidaritätsdemonstration „für das ägyptische Volk“ schnell aufgelöst. Nur etwa 30 Personen seien gekommen. Die Nachrichtenagentur Maan berichtet, dass zur Demonstration über Facebook aufgerufen worden sei. Zuvor hätten Fatah-Aktivisten Ramallah für Mubarak demonstriert und den Oppositionsführer Mohammed El Baradei einen „CIA-Agenten“ geschimpft.

weiterlesen

AUSZUG AKTUELLER MELDUNGEN ZUM THEMA IRAN AUS UNSEREM TÄGLICHEN NAHOST-NEWSLETTER

NETTRIBUNE Iran könnte schon 2012 Atomwaffen besitzen
London – Der Iran könnte nach Einschätzung der britischen Regierung schon bis zum nächsten Jahr im Besitz von Atomwaffen sein. Verteidigungsminister Liam Fox erklärte am Montag vor Abgeordneten, er stimme israelischen Geheimdienstberichten nicht zu, wonach der Iran angesichts internationaler Sanktionen gegen das Land bis 2015 keine Atombombe bauen kann.

weiterlesen

Raketenangriff aus Gaza

Palästinensische Terroristen aus dem Gaza-Streifen haben am Montagabend wieder mehrere Raketen auf den Süden Israels abgefeuert. Unweit der Städte Ofakim und Netivot ging Grad-Raketen nieder; im Kreis Eshkol schlug eine Kassam-Rakete ein.

weiterlesen

Die Achse des Islam

Die iranischen Machthaber schauen hoffnungsvoll auf die neue Massenbewegung in der arabischen Welt. Eine neue Achse des Islam sei im Entstehen begriffen. Der iranische Ayatollah Seyyed Ahmad Khatami predigt regelmäßig…

weiterlesen

Leseempfehlungen, 1. Februar 2011

Leseempfehlungen, 1. Februar 2011 HonestReporting Media BackSpin, 1. Februar 2011 • Von allen Artikeln über israelische Sichtweisen, was Ägypten betrifft, hinterlässt Benjamin Kersteins Stück den nachhaltigsten Eindruck. Ansonsten beschreibt Reuters, was…

weiterlesen