American Jewish Committee kritisiert Förderung von Nahost-Konferenz durch öffentliche Gelder | American Jewish Committee Berlin Office

  • 0

Das AJC fordert die Überprüfung der Finanzunterstützung der „Canaan-Konferenz“ durch Bundes- und Landesmittel. Auf der Veranstaltung ist auch eine anti-israelische Boykottinitiative vertreten. Die Konferenz wird u.a. vom Bundesfamilienministerium und dem Berliner Senat gefördert.

„Wer den Boykott Israels propagiert, darf kein politischer Partner für den Frieden sein. Das Familienministerium  und der Berliner Senat sollten hier keinen Zweifel aufkommen lassen und ihre Förderpolitik  überprüfen“, sagte Deidre Berger, Direktorin des AJC Berlin Ramer-Institute….

Hinterlasse eine Antwort