Etikettenpflicht für Siedlungsprodukte: Die konsumkritische „Israelkritik” – Der Europäische Gerichtshof behandelt Produkte aus dem Westjordanland anders als solche aus Tibet oder von der Krim. Israelboykotteure freut’s. | Taz

  • 0
  • 0

Leave a Reply