Mainz: Aus Kontaktpflege wird Partnerschaft – HAIFA-TAG Veranstaltung informiert und erinnert an Freundschaft mit israelischer Hafenstadt | Allgemeine Zeitung

  • 0

MAINZ – Er soll „für die gelebte Bürgerpartnerschaft, für die Kontaktpflege der beiden Metropolen in Israel und Deutschland“ stehen: Am Donnerstag, 7. Mai, findet im Rathaus der „Haifa-Tag“ statt.

Ihren offiziellen Anfang nahm die Städtepartnerschaft zwischen Mainz und Haifa im Jahre 1969, als ein Austausch von Fachkräften in der Jugendarbeit beider Städte organisiert wurde. Zuvor bereits hatte es zahlreiche Kontakte zur Hafenstadt im Norden Israels gegeben, nicht zuletzt durch den damaligen Kulturdezernenten Dr. Anton M. Keim. Dazu kam, dass viele Mainzer Juden nach dem Zweiten Weltkrieg nach Haifa emigriert waren. Sie trugen dazu bei, dass der Weg von Verständigung und Versöhnung beschritten werden konnte….

4 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort