Merkel says Germany won’t export arms to Saudi Arabia ‚in current situation‘ | Timesofisrael

  • 0

3 Kommentare
  • Oliver Benjamin Hemmerle
    Oliver Benjamin Hemmerle

    Das Saudi-Regime ist mir herzlich unsympathisch, aber man kann sich die Verbündeten (auf Zeit) nicht aussuchen? Priorität scheint mir die Achse Iran-Katar-Syrien/Türkei zu haben. Die Saudis sind zwar auch nicht besser, aber derzeit eher kein gesteigertes Problem. Und selbst aus rein deutscher Sicht: Wenn ich das recht sehe, haben die Saudis auf bundesdeutschem Territorium noch nie gemordet, während der Iran hier schon diverse Gegner liquidiert hat. Der Iran hat neuerdings von Wien aus einen Anschlag in Paris geplant, während die Saudis (als Staat!) hier noch nicht derartig tätig waren). Insoweit: Iran first! (im Sprachgebrauch der Militärdoktrin von WWII, nicht im Sinne neuerer Wahlslogans).

  • Ρογερ Νυφερ
    Ρογερ Νυφερ

    Aber mit dem Iran, der täglich Menschen, auch Jugendliche, nach Gerichtsverfahren die jeder Rechtsstaatlichkeit spotten, aufhängt, der weltweit Auftragsmorde begeht, der weltweit Terror fördert, weiter lukrative Geschäfte machen. Das geht? Wie korrumpiert muss der eigene moralische Massstab eigentlich sein, dass man diese Diskrepanz nicht sieht?

Hinterlasse eine Antwort