Nach Angriff auf Israelis: Antisemitismusbeauftragter spricht von „Jagd auf Juden“ in Berlin – Ein 21-Jähriger Tourist aus Israel wurde in Berlin angegriffen, weil er Hebräisch sprach. Es ist bereits der vierte antisemitische Angriff in kurzer Zeit. | Tagesspiegel

  • 0
10 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort