Sachsenhausen-Prozess: „Haben Sie eine Seele?”, fragt der Anwalt den 100-jährigen KZ-Wachmann – Als er jung war, wollte Josef Sch. zur SS. Im KZ Sachsenhausen beteiligte er sich am Holocaust. Im Alter von 100 Jahren steht er nun vor Gericht – und ist angeklagt wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 3500 Fällen. Er will weiter schweigen. | DIE WELT

  • 0

Leave a Reply