Vertrauliches Gespräch: Gabriel trifft Wagenknecht | SPIEGEL ONLINE

  • 0
  • 0

9 comments
  • Marcus Vorbrüggen

    Solange es keine deutsche Partei gibt, die zionistische Interessen sowohl in Innen- und Außenpolitik als auch auf EU-Ebene vertritt, sehe ich keine Hoffnung. Eine Koalition zwischen SPD und Linkspartei traue ich zwar beiden Parteien zu, aber dann steht auch die endgültige Umwandlung Deutschlands in einen antizionistischen Staat ins Haus, und Deutschland wird endgültig zu einem Lakaienstaat für Iran und Türkei.

    • Marcus Vorbrüggen

      Ergänzung, wie eine solche Partei sich primär einsetzt:
      1. Das Existenzrecht Israels hat explizit Einzug zu erhalten in das GG.
      2. Verbot sämtlicher antizionistischer Aktionen in Deutschland und europaweit.
      3. Verbot von BDS und Aufhebung der EU-Etikettierung israelischer Waren.
      4. Kerstin Müller ist aus Israel herauszuschmeißen und als persona non grata zu erklären.
      5. Kein Handelsabkommen mit antizionistischen Staaten und wenn dann nur, wenn diese Staaten das Existenzrecht Israels uneingeschränkt akzeptieren.

      uvm., aber das sind die wichtigsten Punkte.

      Ergänzung zum Thema AfD:
      Die AfD ist insbesondere mit Marcus Pretzell nur partiell und sekundär pro-zionistisch, also unzureichend. Die AfD hat ein unzureichendes Verständnis zum Staat Israel und bedient sich eines Schwarz-Weiß-Musters, indem sie die muslimische Bevölkerung Israels dämonisiert, was nicht im Interesse des Staates Israel ist. Zudem hat sich die AfD ganz andere Ziele primär auf die Fahne geschrieben, die nichts mit zionistischen Interessen zu tun hat.

  • Peter C. Thurm

    Weise gesprochen dem Antisemitismus muss gestoppt werden aber dann sollten die Damen und Herren mal in Ihren eigenen reiehen aufräumen, auch im Linken Lager gibt’s genug Antisemitismus, Produkt Labeling, initirert von Links Grün BDS etc, Schwere unhaltbare vorwürfe gegen den Staat Israel die völliger Quatsch und eine Verdrehung der Wahrheit sind etc. aber wie auch immer der beste art an alle Parteien ist der Weg zurück zum Tenach der Lehre Adonajs dann bräuchten wir keine AFD etc.

Leave a Reply