Slide background
Honestly Concerned e.V. ist ein gemeinnütziger Verein - mit Juden
und Nichtjuden als Teilnehmer. Wir engagieren uns für eine
wahrhaftige Berichterstattung und gegen Antisemitismus,
Fremdenhass und Intoleranz.

Lesen Sie mehr

Slide background
Honestly Concerned e.V. ist ein gemeinnütziger Verein.
Wir werden weder staatlich, parteilich, oder sonst durch eine
bestimmte Organisation, religiöse Gemeinschaft oder andere
Quelle finanziell unterstützt. Wir sind allein auf die Hilfe unserer
Leser, Freunde und Förderer angewiesen.
Lesen Sie mehr
Slide background
Was ist Antisemitismus?
Lesen Sie mehr
Slide background
Wie schreibt man einen
wirksamen Leserbrief?
Lesen Sie mehr

Eintrag in Mailingliste

Email*


Liste(n) auswählen:
Innenpolitik/Antisemitismus
Nahostkonflikt
Sonderausgaben

Nahostkonflikt

Während in Berlin und Zürich (u.a. in Europa) gestritten wird, ob und wie lange der nächste Lockdown dauert, feiert Jerusalem diese Woche Party und gibt seinen Bürgern mitten in der Corona-Pandemie Hoffnung, Hoffnung auf bessere Zeiten: „Follow the lights“ (Folge dem Licht) heisst das Motto und Zigtausende radeln, gehen und fahren mit dem Auto abends von der beleuchteten Altstadtmauer zu den Scheinwerfern auf dem Parlamentsgebäude der Knesseth, die wie feurige Finger in den Himmel strahlen, als wären sie in der Heiligen Stadt auf der Suche nach dem einzig helfenden Gott.
South Africa's chief justice was Thursday ordered to apologize and retract comments he made last year seen as pledging support for Israel in a country that is pro-Palestine.
Mogoeng Mogoeng, who is a devout Christian sparked an outcry in June last year declaring his love and prayers for Israel.
European lawmakers gathered for an online conference titled Jerusalem: Culture, Faith and Science hosted by MEP Bert-Jan Ruissen, Chairman of the European Parliamentary Israel Allies Caucus and MP Peter Kremsky, Chairman of the Slovakian Parliamentary Israel allies Caucus.
Israel has begun openly warning Iran against becoming a nuclear power.
For the first time in Israel's history, the head of the IDF has made public statements about the threat of a nuclear armed Iran.
Jay Shapiro thinks this is the right time to put as much pressure as possible on the US administration to prevent it from going back to the previous nuclear deal, which was very bad.

Israel and the United Arab Emirates (UAE) have discussed cooperation in science, space, technology, and innovation, Israeli Ministry of Science and Technology said.
The ministry's director general Shai-Lee Spigelman exchanged views at a meeting with the UAE Ambassador to Israel Mohamed Mahmoud Al Khaja, saying the two sides "had an excellent meeting", Xinhua news agency reported on Thursday.
Israel and the UAE agreed to formally normalize their relations in mid-August 2020, and signed a normalization agreement at the White House on September 15 the same year.

Israel sowie die beiden EU-Länder Österreich und Dänemark wollen sich mit einer Impfstoff-Allianz gegen mögliche künftige Produktions- und Lieferschwierigkeiten wappnen. Die Regierungschefs der drei Staaten, Benjamin Netanjahu, Sebastian Kurz und Mette Frederiksen, vereinbarten am Donnerstag in Jerusalem eine vertiefte Zusammenarbeit.
Die Freikorpssöldner, die vor knapp 100 Jahren, am 15. Januar 1919, Rosa Luxemburg in Berlin ermordeten, taten dies nicht nur, weil ihr Opfer Sozialistin war, die mit ihren Reden und Schriften die Novemberrevolution 1918 mit initiiert hatte; sie handelten auch bewusst aus Antisemitismus. Die 1871 in Zamocz nahe der russisch-polnischen Grenze geborene Luxemburg galt der deutschen Rechten als Inkarnation des verhassten internationalen Judentums.

„Ich erwarte, dass die Frankfurter Rundschau ihre tendenziöse Berichterstattung korrigiert und sich für diese völlige Entgleisung entschuldigt. Mit Entsetzen habe ich heute den Kommentar der Frankfurter Rundschau zum Impfverhalten Israels…

A new report has found that the latest editions of Turkish school textbooks take a strongly negative view of Israel and now describe Jews as “infidels.
”The report by IMPACT-se, which examines education materials on the basis of UNESCO standards related to peace, human rights, and tolerance, has found an increasing “Islamization” of the Turkish curriculum, in accordance with the Islamist AKP government led by President Recep Tayyip Erdogan.
On a Spring day in 2018 during the March of Return riots, Palestinians at the Gaza border flew a swastika-emblazoned kite carrying a Molotov cocktail into Israel. From the black smoke of burning tires arose another swastika, only this time interposed between two Palestinian flags. Was it a mere coincidence that this also occurred on Adolf Hitler’s birthday?

Innenpolitik

JTA — The director of a British educational website has apologized for and pulled offline a homework assignment in which Jews were blamed in the killing of Jesus.
Chris Spolton, who runs the Topmarks site, removed the assignment earlier this week following a complaint by a mother, Joanne Bell. Her 7-year-old son had been instructed by his religious studies teacher at school to complete the assignment before Bell saw it and flagged it on social media, the Daily Mail reported Thursday.
South Africa's chief justice was Thursday ordered to apologize and retract comments he made last year seen as pledging support for Israel in a country that is pro-Palestine.
Mogoeng Mogoeng, who is a devout Christian sparked an outcry in June last year declaring his love and prayers for Israel.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernimmt die Schirmherrschaft für das Projekt »Meet a Jew« des Zentralrats der Juden in Deutschland. Damit erfahre das Begegnungsprojekt eine besondere Unterstützung, erklärte der Zentralrat.
Das Bundesamt für Verfassungsschutz darf die AfD bis zum Abschluss eines Eilverfahrens vor dem Kölner Verwaltungsgericht nicht als rechtsextremistischen Verdachtsfall einordnen und beobachten. Das geht aus einem Beschluss des Gerichts vor, der den Prozessbeteiligten am Freitag zugestellt wurde.
Zwei im Sommer gefasste mutmaßliche Betreiber eines judenfeindlichen Internet-Netzwerks bleiben in Untersuchungshaft. Gegen beide Männer bestehe weiterhin ein dringender Tatverdacht, heißt es in einem Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 9. Februar, der am Freitag in Karlsruhe veröffentlicht wurde (Az. AK 3/21 u.a.). Die Richter ordneten deshalb die Fortdauer der U-Haft an.
Ein mit einem Messer bewaffneter Mann ist in der Nähe einer jüdischen Schule in Marseille festgenommen worden. Schülerinnen und Schüler seien am Freitagmorgen auf den etwa 60-Jährigen aufmerksam geworden, sagte die Polizeipräfektin Frédérique Camilleri der Zeitung »La Provence«.
Die »Woche der Brüderlichkeit« steht auch in diesem Jahr unter dem Eindruck der Corona-Pandemie. Die Eröffnungsfeier der vom 8. bis 14. März terminierten Aktionswoche wird ohne Publikum am 7. März live ab 11.35 Uhr im SWR-Fernsehen und über ARD-alpha aus der Liederhalle in Stuttgart übertragen.
Die Freikorpssöldner, die vor knapp 100 Jahren, am 15. Januar 1919, Rosa Luxemburg in Berlin ermordeten, taten dies nicht nur, weil ihr Opfer Sozialistin war, die mit ihren Reden und Schriften die Novemberrevolution 1918 mit initiiert hatte; sie handelten auch bewusst aus Antisemitismus. Die 1871 in Zamocz nahe der russisch-polnischen Grenze geborene Luxemburg galt der deutschen Rechten als Inkarnation des verhassten internationalen Judentums.
A new report has found that the latest editions of Turkish school textbooks take a strongly negative view of Israel and now describe Jews as “infidels.
”The report by IMPACT-se, which examines education materials on the basis of UNESCO standards related to peace, human rights, and tolerance, has found an increasing “Islamization” of the Turkish curriculum, in accordance with the Islamist AKP government led by President Recep Tayyip Erdogan.
A mother has told how she spotted anti-Semitic imagery and messaging when using school-supplied resources to homeschool her seven-year-old.
The year-2 group, who were learning the Christian story of Easter, were given access to an online resource with images of Jewish people with large noses and claimed they “wanted Jesus to be guilty” and die...