Slide background
Honestly Concerned e.V. ist ein gemeinnütziger Verein - mit Juden
und Nichtjuden als Teilnehmer. Wir engagieren uns für eine
wahrhaftige Berichterstattung und gegen Antisemitismus,
Fremdenhass und Intoleranz.

Lesen Sie mehr

Slide background
Honestly Concerned e.V. ist ein gemeinnütziger Verein.
Wir werden weder staatlich, parteilich, oder sonst durch eine
bestimmte Organisation, religiöse Gemeinschaft oder andere
Quelle finanziell unterstützt. Wir sind allein auf die Hilfe unserer
Leser, Freunde und Förderer angewiesen.
Lesen Sie mehr
Slide background
Was ist Antisemitismus?
Lesen Sie mehr
Slide background
Wie schreibt man einen
wirksamen Leserbrief?
Lesen Sie mehr

Eintrag in Mailingliste

Email*


Liste(n) auswählen:
Innenpolitik/Antisemitismus
Nahostkonflikt
Sonderausgaben

Nahostkonflikt

Es ist wieder einmal Wahlsaison in Israel, und es gibt zahlreiche Themen, an denen sich die lokalen Geister scheiden. Paradebeispiel: der Fall Heba Yazbak. Dabei geht es um die Frage, ob eine arabisch-israelische Abgeordnete, die überführte Terroristen verherrlicht, zur kommenden Wahl zugelassen werden darf oder nicht. Kürzlich hat das Oberste Gericht dazu ein erstaunliches Urteil gefällt.
Das Endergebnis der Osloer Abkommen sollte ein „endgültiger Status“ sein, aber dieser Status war nicht im Voraus festgelegt. Der Unterzeichner der Abkommen im Namen Israels, Premierminister Jitzchak Rabin, legte kurz vor seiner Ermordung dar, wie dieser „endgültige Status“ aussehen sollte: ein entmilitarisierter palästinensischer Staat mit begrenzter Souveränität über rund 70% des Westjordanlandes und über den gesamten Gazastreifen, sowie israelische Souveränität über das vereinigte Jerusalem, das Jordantal und die Siedlungsblöcke.
The United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization, in conjunction with An-Najah National University in Nablus, funds a special academic program that gives convicted Palestinian terrorists in Israeli jails the opportunity to study "human rights." UN agency says its does not fund UNESCO Chairs, nor does it award diplomas or certificates.

‘Israel Start Up Nation’ team will ride from Dubai to Abu Dhabi in largest event for sport in Middle East

  • Foreign aid cash is funding schools where textbooks on radical Islamism used
  • Money goes via United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees
  • Agency's work includes healthcare, but 58 per cent of funding is for education
  • Books include reading exercise for six-year-olds with words 'martyr' and 'attack'
  • Nine-year-olds learn maths by adding number of martyrs in Palestinian uprisings
Belgium rescinded an invitation to a pro-Palestinian activist to address the UN Security Council, which it currently chairs, after pressure from Israel, he said Friday.
Ben Parker, a senior advisor at Defence for Children International-Palestine (DCI-P) had been invited by Brussels to address the UN over allegations of rights abuses in Israel and the occupied Palestinian territories.
Die arabische Welt könnte über das Gelingen von Trumps Nahost-Friedensplan entscheiden. Einige Staaten sind Israel wohler gesonnen, als offiziell bekannt. Was sie verbindet, ist die Feindschaft zum Iran. Ein Überblick.
Der Friedensplan zum Nahost-Konflikt von US-Präsident Donald Trump erhält in vielen arabischen Ländern große Aufmerksamkeit. Deren Beziehungen zu Israel sind sehr unterschiedlich und haben teils erhebliche Veränderungen durchlaufen.

„Der „#Friedensplan“ (von Trump) geht zulasten der Palästinenser & stellt einen Rückschritt im Nahost-Konflikt dar. Er dient vor allem #USA & #Israel in Zeiten der Wahlkämpfe & innenpolitischen Krisen.“ So twitterte Norbert Röttgen am 29. Januar dieses Jahres. Er möchte den Vorsitz der CDU übernehmen, sagte er jetzt und dominiert damit die Talkshows und die politischen Nachrichten. Aber wer ist dieser Aussenbeauftragte der Bundesregierung, der sich selbst so vehement nach vorne drängt und offenbar genau weiss, was für den Nahen Osten gut ist?

The global dirty money watchdog placed Iran on its blacklist on Friday after it failed to comply with international anti-terrorism financing norms, a move that will deepen the country’s isolation from financial markets.
According to a new report by a coalition of NGOs, an estimated 10,000 children are trained in Hamas’ terrorist camps each year, and at least 160 have died digging terror tunnels into Israel. Those statistics alone should ring alarm bells about the generational child abuse of Palestinian children.

Innenpolitik

Hunderte hören Gerhard Wiese zu, einst Ankläger in den Auschwitz-Prozessen.
Kein Saal des Oberlandesgerichts Frankfurt (OLG) ist groß genug, um den Ansturm der Menschen aufzunehmen. Deshalb hat man einfach im Flur im ersten Stock Hunderte von Stühlen aufgestellt. In Zeiten eines „fließenden Übergangs von Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus“, die OLG-Präsident Roman Poseck in seiner Begrüßung beklagt, ist Gerhard Wiese als Zeitzeuge gefragter denn je. Der spätere Vizechef der Staatsanwaltschaft Frankfurt war als junger Jurist einer der Ankläger in den Auschwitzprozessen, die am 20. Dezember 1963 in Frankfurt begannen.
Sein Job war heikler als gedacht: Nach SPIEGEL-Informationen war ein mutmaßlicher Unterstützer der rechtsextremen "Gruppe S." als Verwaltungsmitarbeiter vor einigen Jahren an der Vergabe von Waffenscheinen beteiligt.
Die AfD weist nach den rassistischen Morden von Hanau die Verantwortung von sich. Andere Parteien widersprechen – offenbar genauso wie ein Teil der Wähler. Im aktuellen RTL-Trendbarometer erleidet die Partei spürbare Verluste.
FÜRTH taz | Tatort Fürther Fußgängerzone, Höhe Blumenstraße. Es ist der 13. Oktober 2018, ein Tag vor der Landtags- und Bezirkstagswahl in Bayern. Ein Mann, mittleres Alter, durchschnittliche Statur, wenig Haare nähert sich dem Wahlkampf-Stand der AfD. Was dann passiert, dazu gibt es – grob gesagt – drei Versionen.

Relentless disappointment seems a hazard of the job when you’re one of the world’s few Nazi hunters.
So Dr Efraim Zuroff has come up with a personal reward system to help him cope.
It’s not that tracking down a Nazi is even the hardest bit, or achieving some kind of legal action, although that’s tough.
It’s managing to get anywhere at all before this fast-ageing population of some of the world’s most heinous criminals “croak”, explains Efraim.

Döbeln. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag einen Brandanschlag auf eine Shisha-Bar und einen Dönerimbiss in Döbeln (Landkreis Mittelsachsen) verübt. Gegen 03.00 Uhr wurde ein Kellerbrand in einem Gebäude in der Bahnhofstraße bemerkt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Im Nachbarhaus stand danach der Schuppen eines Anbaus in Flammen, wir berichteten heute. Hier entstand erheblicher Schaden. Auch die Rückfassade des Hauses wurde in Mitleidenschaft gezogen. In den nebeneinander liegenden Häusern befinden sich die Shisha-Bar und der Dönerimbiss. Dei Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Das Landeskriminalamt Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der mutmaßlich rassistisch motivierte Anschlag von Hanau ist auch bei der Fernseh-Fastnachtssitzung „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ zum Thema geworden. „Narren können lachen, aber sie können auch weinen. Heute weinen wir um die Opfer von Hanau“, sagte der Kabarettist Lars Reichow. Sitzungspräsident Andreas Schmitt richtete eine deutliche Botschaft an die AfD und erhielt donnernden Applaus und Standing Ovations. “Die Demokratie die werden wir schützen, eure Gesinnung, wird euch nichts nützen”, sagte er. “Sie vor euch zu schützen, ist erste Bürgerpflicht, Mainz ist weltoffen, ihr nehmt uns die Freiheit nicht. Solltet ihr für jedes Nazi-Opfer eine Schweigeminute gestalten, müsstet ihr für 38 Jahr’ lang eure Schandmäuler halten. Es war millionenfacher Völkermord, ihr braunen Wichte, und kein Vogelschiss der deutschen Geschichte. Die Morde von Hanau, die Schüsse auf die Synagoge in Halle – ob Juden, Christen, Muslime, das war ein Angriff auf alle. Wir leben hier zusammen, Demokratie wird triumphieren – dieses Land werdet ihr niemals regieren.”

Es ist viel passiert, seitdem Aaron Knappstein vor einem Jahr mit seinem jüdischen Karnevalsverein an die Öffentlichkeit ging. Neue Mitglieder, die erste öffentliche Sitzung – und jetzt spielt ihm Rolly Brings ein Lied vor, das er dem Verein widmete.
Im Januar 2020 fand die erste öffentliche Sitzung des wohl einzigen jüdischen Karnevalvereins weltweit statt. Der Präsident der „Kölsche Kippa Köpp“, Aaron Knappstein, ist froh darüber:
Hessens Kultusminister Alexander Lorz sieht derzeit keine rechtliche Möglichkeit für Disziplinarmaßnahmen gegen Björn Höcke. Die SPD fordert, „dass ein Lehrer mit diesem Gedankengut nie mehr vor Schüler treten darf“.
Wiesbaden – Der AfD-Politiker Björn Höcke, der mehrfach wegen rassistischer Äußerungen aufgefallen ist, wird nach wie vor als hessischer Beamter geführt. Daran ist nach Auskunft von Kultusminister Alexander Lorz (CDU) vorläufig auch nichts zu ändern, solange Höckes Tätigkeit als Lehrer ruht.
Amazon’s new series Hunters bills itself as being inspired by true events, but you don’t have to watch more than the first few minutes to realize that the Jordan Peele-produced tale of 1970s New York Nazi hunters is only loosely based on the real people who’ve spent the 75 years since the end of World War II working to bring former Nazis to justice. Creator David Weil told Entertainment Weekly that when he heard stories from his Holocaust-survivor grandmother growing up, he saw them "as comic book stories, stories of grand good versus grand evil, and that became the lens through which I saw the Holocaust.” The series is full of comic-worthy action scenes, and features a Nazi-pursuing crew that includes an old married couple who happen to be weapons experts, a Vietnam veteran, and one very tough nun. They even call their headquarters the Batcave.