Slide background
Honestly Concerned e.V. ist ein gemeinnütziger Verein - mit Juden
und Nichtjuden als Teilnehmer. Wir engagieren uns für eine
wahrhaftige Berichterstattung und gegen Antisemitismus,
Fremdenhass und Intoleranz.

Lesen Sie mehr

Slide background
Honestly Concerned e.V. ist ein gemeinnütziger Verein.
Wir werden weder staatlich, parteilich, oder sonst durch eine
bestimmte Organisation, religiöse Gemeinschaft oder andere
Quelle finanziell unterstützt. Wir sind allein auf die Hilfe unserer
Leser, Freunde und Förderer angewiesen.
Lesen Sie mehr
Slide background
Was ist Antisemitismus?
Lesen Sie mehr
Slide background
Wie schreibt man einen
wirksamen Leserbrief?
Lesen Sie mehr

Eintrag in Mailingliste

Liste(n) auswählen:

Nahostkonflikt

Es gibt einen Leitspruch jüdischer Bürger*innen in der Türkei: „Wir mischen uns nicht in die Regierungsgeschäfte ein.“ Dieser bekannte Satz im Ladino, der Sprache der sephardischen Juden, beschreibt das Verhältnis der jüdischen Bürger*innen zur türkischen Regierung. Wie viele Minderheiten auf der Welt halten auch die Jüdinnen und Juden in der Türkei lieber Abstand zur Obrigkeit, weil sie nicht anecken und ihren ruhigen Alltag gefährden wollen. Also halten sie sich heraus aus der Politik.
Amateur video of a prominent BDS leader and human rights lawyer engaging in a prolonged, racist rant against staff in the business class cabin of an Air India flight went viral on Thursday, as anxious fellow passengers relived their experience on social media.
Systematisch hat die IS-Terrormiliz Jesidinnen als Sexsklavinnen missbraucht. Einigen gelang die Flucht - auch nach Deutschland. So wie Ghason Taha und ihrer Familie. Jetzt droht ihnen die Abschiebung.
Eine seltsame Reise mit fragwürdigen Begegnungen: Sigmar Gabriel (59, SPD) ist gemeinsam mit einer Wirtschaftsdelegation nach Teheran gereist. Hochrangige Regimevertreter empfingen den ehemaligen Außenminister, der auf Einladung seines früheren Amtskollegen Javad Zarif in den Iran gekommen war.
Auf dem Programm u.a.: Treffen mit dem Chef der Zentralbank, dem Energieminister sowie dem Parlamentspräsidenten (bezeichnete die Existenz des Holocaust 2007 als „offene Frage“).
Am 2. November lauerten schwer bewaffnete islamische Terroristen Christen auf und ermordeten sie, als sie von einem Besuch des uralten Klosters des Heiligen Samuel in Minya, Ägypten, zurückkehrten.
Benguela — The State of Israel made available US$ 60 million to invest in various sectors in Angola, including the construction of a solar power plant in coastal Benguela province, to bridge the local deficit in terms of production and distribution of energy.
NEW YORK – In an effort to stop Romania’s government from relocating its embassy to Jerusalem, German chancellor Angela Merkel called Romania’s President Klaus Iohannis in April, urging him to stop Bucharest’s declared announcement to move its diplomatic building to Israel’s capital.
Der Araber Dschudeh hat die ehrenvolle Aufgabe, den Schlüssel für die Grabeskirche in Jerusalem aufzubewahren. Jetzt droht ihm aber wegen Landverkaufs der Tod.
Der 5. Deutsche Israelkongress am 25. November in Frankfurt am Main will »viele Facetten Israels« präsentieren. Zur Eröffnung werden Volker Bouffier, Ministerpräsident Hessens, Peter Feldmann, Oberbürgermeister von Frankfurt am Main, sowie Jeremy Issacharoff, Botschafter des Staates Israel in Deutschland, erwartet.
Ben-Gurion University team says method, using hydrothermal carbonization in a ‘pressure cooker,’ can improve sanitation and be a source of energy

Innenpolitik

Die Band Feine Sahne Fischfilet spielte Donnerstagabend in Chemnitz - mit Verzögerung. Bevor die Musiker die Bühne betraten, gab es einen Polizeieinsatz.
Es gibt einen Leitspruch jüdischer Bürger*innen in der Türkei: „Wir mischen uns nicht in die Regierungsgeschäfte ein.“ Dieser bekannte Satz im Ladino, der Sprache der sephardischen Juden, beschreibt das Verhältnis der jüdischen Bürger*innen zur türkischen Regierung. Wie viele Minderheiten auf der Welt halten auch die Jüdinnen und Juden in der Türkei lieber Abstand zur Obrigkeit, weil sie nicht anecken und ihren ruhigen Alltag gefährden wollen. Also halten sie sich heraus aus der Politik.
A Jewish prayer book owned by American actress Marilyn Monroe sold on Monday at an auction house in Long Island, NY, for $21,000.
Amateur video of a prominent BDS leader and human rights lawyer engaging in a prolonged, racist rant against staff in the business class cabin of an Air India flight went viral on Thursday, as anxious fellow passengers relived their experience on social media.
Systematisch hat die IS-Terrormiliz Jesidinnen als Sexsklavinnen missbraucht. Einigen gelang die Flucht - auch nach Deutschland. So wie Ghason Taha und ihrer Familie. Jetzt droht ihnen die Abschiebung.
Die Assalam-Moschee in Essen gilt als islamistisch und wird deswegen beobachtet. Jetzt ist dem ZDF gelungen, eine junge Muslima undercover in die Moschee einzuschleusen.
Eine seltsame Reise mit fragwürdigen Begegnungen: Sigmar Gabriel (59, SPD) ist gemeinsam mit einer Wirtschaftsdelegation nach Teheran gereist. Hochrangige Regimevertreter empfingen den ehemaligen Außenminister, der auf Einladung seines früheren Amtskollegen Javad Zarif in den Iran gekommen war.
Auf dem Programm u.a.: Treffen mit dem Chef der Zentralbank, dem Energieminister sowie dem Parlamentspräsidenten (bezeichnete die Existenz des Holocaust 2007 als „offene Frage“).
Die Modekette C&A bietet einen Pullover für Kinder an - und das mit nationalsozialistischen Symbolen. Ein Kunde bemerkte dies und machte C&A auf Twitter darauf aufmerksam.
Slogans ‘Dirty Jew, get out’ and ‘Jews want to destroy Whites’ daubed on anniversary of 1938 Nazi Kristallnacht pogroms in Germany