Slide background
Honestly Concerned e.V. ist ein gemeinnütziger Verein - mit Juden
und Nichtjuden als Teilnehmer. Wir engagieren uns für eine
wahrhaftige Berichterstattung und gegen Antisemitismus,
Fremdenhass und Intoleranz.

Lesen Sie mehr

Slide background
Honestly Concerned e.V. ist ein gemeinnütziger Verein.
Wir werden weder staatlich, parteilich, oder sonst durch eine
bestimmte Organisation, religiöse Gemeinschaft oder andere
Quelle finanziell unterstützt. Wir sind allein auf die Hilfe unserer
Leser, Freunde und Förderer angewiesen.
Lesen Sie mehr
Slide background
Was ist Antisemitismus?
Lesen Sie mehr
Slide background
Wie schreibt man einen
wirksamen Leserbrief?
Lesen Sie mehr

Eintrag in Mailingliste

Email*


Liste(n) auswählen:
Innenpolitik/Antisemitismus
Nahostkonflikt
Sonderausgaben

Nahostkonflikt

Representing Israel to the United Nations is no easy feat! No one has an insider view on how Israel is represented on the global stage better than Israel’s Ambassador to the UN, His Excellency, Danny Danon. Join us for a live, no holds barred, interactive and fascinating discussion!

Israel's Health Ministry has recorded 1,085 new coronavirus cases since midnight, bringing the total number of active patients to 24,780.
Among those are 112 patients in need of artificial lung ventilation and 388 who are said to be in a serious condition, with the total number of hospitalizations at 811.The death toll in the country rose to 612.
Iranian authorities shut Jahane Sanat newspaper after it cited an expert as saying that Iran's official coronavirus figures could be only the tip of the iceberg, Associated Press reported Monday.
Der Kapitän der israelischen Eishockeymannschaft, Eliezer Sherbatov, hat vergangene Woche seinen Vertrag bei dem polnischen Verein TH Unia Oswiecim unterschrieben. Oswiecim ist der polnische Name für Auschwitz.
Nach den massiven Protesten der vergangenen Tage im Anschluss an die verheerende Explosion im Hafen von Beirut beugt sich die libanesische Regierung. Ministerpräsident Diab tritt mit seiner Regierung ab. Vier Minister haben ihren Posten bereits geräumt.
Die Corona-Krise treibt die Türkei in den wirtschaftlichen Abgrund. Präsident Recep Tayyip Erdogan greift zu immer radikaleren Mitteln, um die Landsleute dennoch bei Laune zu halten. Seine Methoden könnten auf die komplette Abschaffung der modernen Türkei hinauslaufen.
The Tel Aviv-Jaffa Municipality announced on Sunday the launch of a sail-in floating cinema at the boating lake at Hayarkon Park.
Operating from August 22-28 in partnership with the Tel Aviv Cinematheque, the event is open-air and will abide by Health Ministry regulations. In total, up to 70 boats will be available to moviegoers of all ages, floating in the lake while maintaining social distance of two meters at all times. A large screen will be placed in front of the boats for all to see.
A suspicious object attached to a set of balloons was found in an agricultural area within the Eshkol region, which was suspected to have come from the Gaza Strip.
"A police sapper and security personnel are at the scene to neutralize the item," according toa statement from the Eshkol Regional Council.

NICHT VERPASSEN: Jede Woche neu bieten die #ILINews aktuelle Nachrichten aus und über #Israel 🇮🇱 , zum Corona Virus, zu Medizin, Wissenschaft und Technologie, Archäologie, Tourismus und Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft, Politik, Sport und vielem mehr - einschließlich natürlich aktuellen Ereignissen in und um Israel und zu den aktuellen Geschehnissen im Libanon!

Bitte beachten Sie auch unseren  ständig aktualisierten übersichtlichen Terminkalender für die Vielzahl an Online Webinaren, Vorträgen und Online Veranstaltungen von Ihnen, für Sie...

Die ILI News können direkt auf der ILI Website als E-Mail-#Newsletter abonniert werden:
http://i-like-israel.de/newsletter-abonnieren/

 

#ILINews #Israel #News #ILikeIsrael #DILK18 #Israelkongress #Israeltag2020 #Israeltag #DILK #BeAMensch #ILIDay #IsraelDay #ILITag2020

Eight more Israelis died of COVID-19 on Sunday, taking the country's overall death toll from the pandemic to 600. 
There are currently 383 Israelis hospitalized in life-threatening condition, including 118 on artificial lung ventilation, while the total of active cases is, as of Sunday evening, at 24,554. 
Since the first outbreak of the pandemic in the country, medics diagnosed 82,670 cases of the virus.

Innenpolitik

Former Major League Baseball (MLB) player Cody Decker said that anti-Semitism is “rampant throughout baseball” and called for the suspension of an Oakland Athletics coach for making a Nazi salute after a game.
Decker, who is Jewish, played for the San Diego Padres and for Israel’s national team in the World Baseball Classic.
Im Prozess um den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat der Hauptangeklagte Stephan E. die Teilnahme an einer AfD-Demonstration in Chemnitz am 1. September 2018 als Auslöser für die konkrete Planung der Tat beschrieben.
Gemeinsam mit dem Mitangeklagten Markus H. habe er an dem »Schweigemarsch« teilgenommen, sagte E. am Montag vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main. Sechs Tage zuvor hatten zwei Asylbewerber einen Deutschen erstochen, wie das Landgericht Chemnitz später feststellte. Nach der Demo hätten sie beschlossen, Lübcke bei der nächsten Kirmes in dessen Wohnort Wolfhagen-Istha »anzugreifen«.
An Berlins erste Richterin erinnert jetzt eine Stele am Landgericht Berlin. Das Gedenkzeichen für Marie Munk (1885-1978) wurde am Montag an der Dienststelle Tegeler Weg eingeweiht.
Der Kapitän der israelischen Eishockeymannschaft, Eliezer Sherbatov, hat vergangene Woche seinen Vertrag bei dem polnischen Verein TH Unia Oswiecim unterschrieben. Oswiecim ist der polnische Name für Auschwitz.
Kaum geöffnet, stürmen auch schon die ersten Kunden in den Laden im Bezirk Charlottenburg. Zielsicher laufen die beiden Jungen zu den Süßwaren und freuen sich über die riesige Auswahl an Gummibärchen und anderem Naschwerk. Dann kommen auch die Eltern nach, prüfen das Angebot und entscheiden sich für eine große Salami sowie eine Dose Tahina.
Das Bundesamt für Verfassungsschutz warnt vor Judenhass innerhalb der AfD. Bestimmte antisemitische Chiffren und Verschwörungstheorien seien „Bestandteil der gesamten politischen Programmatik“ des offiziell aufgelösten rechtsextremen „Flügels“, heißt es in einem am Montag veröffentlichten Lagebild der Behörde zu Antisemitismus in Deutschland. Von Funktionären und Anhängern würden Versatzstücke eines sekundären Antisemitismus vertreten.
In den letzten Wochen verstärkte sich mein Eindruck, dass die Aussage Antisemitismus bekämpfen zu wollen, eher eine Floskel ist als eine echte und aufrichtige Absicht. Alle, die sich als fortschrittlich sehen, wollen Antisemitismus bekämpfen. Bekämpft werden Rechtsextremismus, Rassismus und – hinten dran aber irgendwie nur wie ein Rattenschwanz hinten rangeklatscht – Antisemitismus. Dass er aber etwas anderes ist als Rechtsextremismus und Rassismus, was er bedeutet und was zu tun ist, bleibt verschwommen. Schlimmer noch. Nach meiner Wahrnehmung wird gerade in dieser Zeit eher das Wort Antisemitismus bekämpft als das Phänomen.
Setzt es Friedenspreise, setzt Aleida Assmann den Frieden um: Morgens den Rechtsstaat beschimpfen, mittags den Terror beschweigen und abends Achille Mbembe loben, den Troubadix des Terrors. Blick in eine Widersprücheklopferei, frühes 21. Jahrhundert, Teil (II).
Es ist womöglich der letzte Strafprozess gegen einen Verantwortlichen für die systematische Vernichtung von Menschen im Holocaust. Bruno D. wird vorgeworfen, als Wachmann im Konzentrationslager Stutthof in 5.230 Fällen Beihilfe zum Mord geleistet zu haben. Viele Holocaust-Überlebende sind mittlerweile gestorben, auch viele der Täter von damals leben nicht mehr. D. ist 94 Jahre alt, doch wegen seines Alters zur Tatzeit wird er vor einem Jugendgericht angeklagt.