Iran-Volksaufstand 2.0

  • 0

Iran-Volksaufstand 2.0

HonestReporting Media BackSpin, 21. Juni 2009

Eine Auflistung iranischer Stücke, die Ihre Aufmerksamkeit verdienen:

• Lesen Sie bei Mashable, wie man die Ereignissen im Iran über die sozialen Medien verfolgt.

• Demonstranten bringen Bürgerjournalismus auf einen neuen Level, indem Sie eine Zeitung mit dem Titel The Street in Umlauf bringen. Sämtliche Beiträge und Fotos stammen von den Menschen auf der Straße.

UPDATE: Lesen Sie Iran In the Gulf (via E&P Pub) für englische Übersetzung.

• Google hat einen freien Farsi-Übersetzungsdienst gestartet, um Nachrichten, Blogs, Tweets, Facebook, usw. in dieser Sprache zu übersetzen. Details auf dem Google Blog. Facebook ist auch in Farsi möglich.

Christian Science Monitor: Weil sie das Internet so lange durchkämmten, haben die iranischen Mullahs das Aufkommen einer Gegenbewegung provoziert, die weiß, wie man die Restriktionen umgehen kann. Mehr dazu bei Geeks to the Rescue.

Twitter auf den Barrikaden: Sechs gelernte Lektionen.

• Ich kann mich mit Andrew Sullivan identifizierenden.

• Saudische Fatwa: Tötet Ahmadinejad.

ShareThis

Explore posts in the same categories: Die Welt und Nahost, Europa und Nahost, Weltmedien und Nahost

Leave a Reply