Raketen- und Mörsergranatenangriffe aus Gaza

  • 0

Palästinensische Terroristen aus dem Gaza-Streifen haben den Süden Israels erneut mit Raketen- und Mörsergranaten beschossen. Am Mittag schlugen sieben Mörsergranaten im westlichen Negev ein. In der Nacht zum Freitag landete eine Grad-Rakete auf offenem Gelände im Kreis Merhavim nahe der Stadt Ofakim. Bei dem Angriff wurden drei Kühe verletzt sowie ein Stall beschädigt.

Es ist dies das erste Mal seit Juli, dass eine Rakete dieser Reichweite aus dem Gaza-Streifen abgeschossen wurde.

Am Donnerstagabend schlug bereits eine Rakete aus dem Gaza-Streifen im Kreis Eshkol ein. Hierbei wurde niemand verletzt, und es entstand auch kein Sachschaden.

Eine weitere Rakete landete noch auf der palästinensischen Seite der Grenze.

(Yedioth Ahronot, 18./19.11.10)

  • 0

Leave a Reply