PLO-Botschafter: Kanaaniter waren auch nur Besatzer

  • 0

PLO-Botschafter: Kanaaniter waren auch nur Besatzer

Pesach Benson, HonestReporting, 28. Dezember 2011

Als wären Newt Gingrichs Kommentare über die Identität der Palästinenser nicht genug Sprengstoff, kommt jetzt ein PLO-Diplomat mit einem Gegenargument, das eine absolute Bombe ist.

Maen Rashid Areikat, der Hauptrepräsentant der PLO in den USA, sagt in einem Op-Ed der Washington Post, die Palästinenser habe es schon vor den Kanaanitern gegeben:

Wir haben unter der Herrschaft einer Vielzahl von Imperien gelebt: den Kanaanitern, Ägyptern, Philistern, Israeliten, Persern, Griechen, Römern, Kreuzfahrern, Mongolen, Ottomanen und schließlich den Briten.

Airekats Behauptung hat weder Hand noch Fuß, wenn er sich dabei auf die Bibel stützt. Jeder kennt die Geschichte von Noah und der Flut, zahlreiche Zivilisationen des Altertums bezeugen unabhängig voneinander ebenfalls eine weltweite Überschwemmung. Und Kanaan* – Noahs Enkel – zog in das Heilige Land, nachdem er für seine Rolle bei der Erniedrigung Nohas verflucht wurde.

Das bedeutet, dass Kanaan in ein leeres Heiliges Land zog. Mir ist keinerlei wissenschaftliche Forschung bekannt, die nahe legt, dass vor den Kanaanitern überhaupt jemand in der Region lebte. Ich habe palästinensische Behauptungen kanaanitischer Herkunft gehört, aber nie, dass sie schon vor den Kanaanitern dort waren. Das ist etwas sehr weit hergeholt.

Ich vermute, Airekats ursprüngliche Palästinenser, die „seit undenkbaren” Zeiten in Kanaan leben, waren richtig gute Schwimmer.

Noah verflucht Kanaan (von Voltaire)
Abbildung: Noah verflucht Kanaan (Voltaire)

———
*Näheres zur Person Kanaan hier. Dazu auch 1. Mose, 9,18 [bd].

  • 0

Leave a Reply