ULRICH W. SAHM – Kreuz abgeschafft

  • 0

logo-reals-new-old.jpgDer spanische Fußballklub Real Madrid hat aus Rücksicht auf die Geldgeber aus Abu Dhabi sein Logo geändert und das Kreuz aus der darin abgebildeten Krone verschwinden lassen. Das Logo wurde 1931 entworfen und seitdem nicht mehr verändert. Real Madrid gilt als wohlhabendster Sportclub. Der Wert des Klubs wird auf USD 3,5 Mrd. geschätzt. Wegen einer “strategischen Allianz” mit der Nationalbank von Abu Dhabi stimmte Klub-Präsident Florentino Perez zu, das Kreuz aus der Krone entfernen zu lassen. Es soll sogar das Heimstadion des Klubs geändert werden. Wird Abu Dhabi etwa auch verlangen, dass der Topstar des Klubs, Christiano Ronaldo, seinen Vornamen ändert? Das berichtete die jüdisch-amerikanische Internet-Zeitung Algemeiner.

Nach Angaben der britischen Zeitung Telegraph wolle der Klub bei seinen Auftritten in Europa weiterhin das Kreuz in der Krone belassen.

  • 0
1 Kommentar
  • Uwe Wienke
    Uwe Wienke

    Dhimmitude. Auf Druck der Oelscheichs nimmt Europa sogenannte muslimische Fluechtlinge auf und verkauft prestigioese Firmen an Emirate. Uns, den Buergern, will man dann weiss machen, dass das nicht konzertiert sei. Bloed sind die Araber nicht. Sie bereiten sich schon fuer den Fall vor, dass keiner mehr ihr Erdoel will.

Hinterlasse eine Antwort