Raketenangriffe auf Israel

  • 0

Über Yom Kippur ist der Süden Israels wieder Raketen- und Mörserangriffen aus dem Gaza-Streifen ausgesetzt gewesen. Drei Kassam-Raketen und eine Mörsergranate wurden von palästinensischen Terroristen auf israelisches Territorium abgefeuert. Während eine der Raketen und die Mörsergranate noch auf der palästinensischen Seite des Sicherheitszauns landeten, schlugen die anderen beiden Raketen in Ortschaften im westlichen Negev ein. Verletzt wurde dabei niemand.

Bereits in den Tagen zuvor waren mehrere Raketen und Mörsergranaten im Süden Israels niedergegangen.

In Reaktion auf den Beschuss an Yom Kippur flog die israelische Luftwaffe am Montag einen erfolgreichen Angriff auf einen Raketenwerfer im nördlichen Gaza-Streifen.

(Außenministerium des Staates Israel, 28.09.09)

  • 0

Leave a Reply