Volker Beck MdB – Merkel muss von Davutoglu Distanzierung von Hamas verlangen! Es gibt keinen akzeptablen Terrorismus!

  • 0

Mannhoefer_0200Zum morgigen Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu erklärt Volker Beck, innenpolitischer Sprecher:

Merkel muss vom türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu eine klare Distanzierung von der islamistischen Terrororganisation Hamas verlangen.

Es ist richtig, wenn Davutoglu heute erklärt: „Terror – egal von wem und aus welchem Grund ausgeübt – ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.“ Das gilt dann aber für Hamas, IS und die Pariser Attentäter gleichermaßen.

Hier hat es die türkische Regierung und die AKP im letzten Jahr an Klarheit mangeln lassen:
Der Hamas-Führer Mashal wurde im Dezember 2014 auf dem AKP-Kongress bejubelt und von Davutoglo freundschaftlich begrüßt. (Hintergrund:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/hamas-chef-in-der-tuerkei-erogan-anhaenger-jubeln-a-1010495.html)

Ein Freund der Hamas kann kein Freund Deutschlands sein. Die Hamas erkennt Israel nicht an und will den Staat Israel vernichten. Für Deutschland ist das Existenzrechts Israel nicht verhandelbar. Hier muss man die türkische Regierung auf ihre  Widersprüche klar und deutlich ansprechen!

****

Volker Beck ist Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages.

  • 0
11 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort